Osteopathie

Osteopathie ist eine manuelle, ganzheitliche und sanfte Therapieform. Sie wird benutzt, um Abweichungen der Körperstrukturen nachzuweisen und zu lösen, um Schmerzen zu vermindern, mehr Komfort und Beweglichkeit zu schaffen.

 

Wir benutzen dafür nur unsere Hände, um die Zone der Blockade zu lösen und damit den Körper zu entlasten. Das Ziel ist Voraussetzungen zu schaffen,  um eine Selbstheilung zu ermöglichen.

 

Die Osteopathie begrenzt sich nicht nur auf die Wirbelsäule und Gliedmassen, sondern ist auch für den ganzen Körper gut geeignet, inklusive den Organen (verbessert die >Funktion der Organe), den Kopf...

 

Es gibt viele Indikationen: Junge Tiere im Wachstum, Lahmheiten, für junge und alte Tiere, Verdauungsstörungen, Begleitung bei Hochleistungssport, emotionale Störungen...

Welche Tiere? Alle Tiere! Von Vögel bis Pferde!

 

Osteopathin in der Praxis: Caroline Vincent, Tierärztin, Ausbildung tierische Osteopathie (2012-2014), IMAOV, Frankreich